Reisefinder
© TTstudio - stock.adobe.com
© Fotolia - Lizenz KOBEmedia
Deutschland

Semperoper Dresden

07.06.2024 - 10.06.2024
Buchungscode: 28509
REISEVERLAUF

Die französische Prinzessin Elisabeth bemerkt die Hungersnot und das Leiden in Spanien. Mit der Einwilligung in die Heirat mit dem spanischen Thronfolger Don Carlo verspricht sie Besserung. Auf ihrer Reise stellt sich Don Carlo ihr inkognito vor, beide verlieben sich auf den ersten Blick und gestehen es einander als Elisabeth weiß wer wirklich vor ihr steht. Doch dann herrscht eisige Kälte am spanischen Königshof. Denn der Thronfolger Don Carlo verliert nicht nur seine Braut Elisabeth an seinen Vater den spanischen König, sondern auch seine politischen Ambitionen. Carlos Freund Rodrigo versucht die Grenzen von politischen und privaten Zwängen zu überwinden. Doch das endet in einer Katastrophe.

In der 1867 uraufgeführten Oper zeigt Guiseppe Verdi wie schwer, sogar unmöglich es ist, die Themen Politik und privates Glück zu vereinen. Das beeindruckende und moderne Gesellschaftsdrama wird in der vieraktigen italienischen Fassung von 1884 gezeigt. Ergänzt wird es durch die neu komponierte instrumentale Einleitung vom Komponisten Manfred Trojahn, der die Vorgeschichte des Dramas erzählt.

1. Tag: Schloss Wackerbarth
Während der Anreise nach Dresden statten Sie dem sächsischen Staatsweingut Schloss Wackerbarth, idyllisch an den Elbhängen in Radebeul gelegen, noch einen Besuch ab. Hier werden Sie zu einer Führung erwartet, bei der Sie auch den einen oder anderen guten Tropfen verkosten werden. Am Nachmittag werden Sie in Ihrem Hotel erwartet.

2. Tag: Dresden & Verdis "Don Carlo”
Dresden ist ein barockes Juwel. Bei Stadtrundfahrt und -rundgang erfahren Sie von Ihrem Gästeführer viel über die Geschichte der sächsischen Landeshauptstadt. Auch die Anekdoten kommen nicht zu kurz. Anschließend haben Sie Gelegenheit die mittägliche Andacht in der Frauenkirche zu besuchen. Von der Friedensglocke Jesaja eingeläutet können Sie bei Orgelmusik, Psalmgebet und Geistlichem Wort innehalten. Unmittelbar im Anschluss wird der Kirchenraum von der Kanzel aus mit interessanten Daten und Fakten erläutert. Nach einem frühen Abendessen in einem der schönsten Gewölbekeller steht der Höhepunkt Ihrer Reise auf dem Programm – die Aufführung in der Semperoper. Es erwarten Sie sinnliche Melodien, ein großartiges Orchester, ineinander verschmelzende Klänge und ein tolles Bühnenbild.

3. Tag: Elbsandsteingebirge
Mit einem Gästeführer unternehmen Sie heute eine Rundfahrt durch das Elbsandsteingebirge. An der Festung Königstein, die wie ein Balkon über dem Elbtal schwebt, legen Sie Ihren ersten Halt ein. Weiter geht es mit einem Stopp an der Bastei.

4. Tag: Porzellanmanufaktur Meißen
Bevor Sie heute die Heimreise antreten, legen Sie einen Stopp in Meißen ein. Berühmt ist die Stadt für die Herstellung des Meißner Porzellans. In der hiesigen Manufaktur schauen Sie hinter die Kulissen. Was machen eigentlich Dreher und Bossierer? Und was genau bedeutet Unterglasur- und Aufglasurmalerei? Während der Führung erfahren Sie es. Beim anschließenden Museumsbesuch zeigt die Porzellan-Stiftung Werke aus 300 Jahren Manufakturgeschichte. Anschließend bringt Sie Ihr Busfahrer, mit vielen Erinnerungen im Gepäck, wieder in die Heimat.

PREIS
07.06.2024 - 10.06.2024 | 4 Tage
Unterkunft laut Beschreibung Preise anzeigen
LEISTUNGEN

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Taxigutschein für Hin- und Rückfahrt
  • Reisebegleitung
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Andante
  • 2 x Abendessen
  • 1 x Abendessen im Gewölbekeller
  • Eintritt inkl. Führung Porzellanmanufaktur Meißen
  • Stadtführung in Dresden
  • Besuch Mittagsandacht Frauenkirche
  • Eintrittskarte PK V Semperoper
  • Rundfahrt Elbsandsteingebirge inkl. Reiseleitung
  • Eintritt Festung Königstein
  • Führung inkl. Verkostung Schloss Wackerbarth
  • Bettensteuer
  • alle Ausflüge laut Reiseverlauf

zurück
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk